Pressebericht

17. März 2019


Fastensuppenessen – Erlös kommt dem Kolpingwerk in Uruguay zugute

 

 

Die fleissigen Köche am Werk (von links) Konrad Bonauer, Renate Pfliegl,

Ingrid Adler und Petra Hofer

 

Pfarrkirchen. Am Sonntag, den 17.03.2018, fand von 11:00 bis 13:00 Uhr das traditionelle Fastensuppenessen der Kolpingsfamilie Pfarrkirchen im Kolpingsaal statt. Viele fleißige Mitglieder der Kolpingsfamilie bereiteten wieder eine leckere Gemüsesuppe mit Würstcheneinlage zu. Der gesamte Erlös kommt dem Partnerland Uruguay zugute. Seit 1985 ist der Kolping Diözesanverband im Rahmen der internationalen Arbeit Partner des damals neu gegründeten Kolpingwerkes in Uruguay. Zwischenzeitlich hat sich das Kolpingwerk in Uruguay zu einer anerkannten Sozialorganisation entwickelt und ist neben den sozialen Projekten auch in der beruflichen Qualifizierung sehr aktiv. Die zahlreichen Projekte in Uruguay werden unter anderem auch durch die Kolpingsfamilie Pfarrkirchen aktiv unterstützt.

 


© Kolpingsfamilie Pfarrkirchen e.V. | Kolpingstraße 5 | 84347 Pfarrkirchen | Letze Aktualisierung: 14.05.2019

Kontakt | Impressum | Datenschutz